Es tötelet ufem Friesebergplatz
Einzig a de Stange räklet sich e Poledance Chatz

Coiffeur, Kiöskli und Metzgermeister
Bruched Frequenz, ned tönti Feister

Pop-up Pop out und denn Flopp
Die Asätz find ich per se en Schrott

Brot und Spiele wie im alte Rom
Defür setzt sich de Verein i ganz ohni Lohn

Ganz ohni Subventione laht sich das ned wage
Drum seged ja statt wiiter über en leblose Platz go chlage

Bread-Poetry von Nik Schulz – live at Volkshaus an der FGZ-GV vom 17.6.19

Posted by Bread in Allgemein
Täglichbrot ist einen Schritt weiter!

Täglichbrot ist einen Schritt weiter!

Die GV der Familienheim-Genossenschaft vom 17.6.19 stimmt Täglichbrot am Friesenberg mit grosser Mehrheit zu.

Zu vorgerückter Stunde stimmte die GV der FGZ im Rahmen einer Konsultativabstimmung unserem Gemeinschaftsprojekt mit einer überwältigenden Zweidrittelmehrheit (67.2%) zu. Sie votierte dafür, dass die Familienheim-Genossenschaft den Verein Täglichbrot am Friesenberg als Ladenmieter für den gemeinschaftlichen Bäckereiladen im neuen Zentrum finanziell unterstützten solle.

In die Täglichbrot-Annalen eingehen wird das witzige Gedicht im Stile einer Schnitzelbank, das «Bread-Poet» Nik vor der Konsultiativabstimmung vorgetragen und damit die Situation treffend und mit erfrischendem Charme auf den Punkt gebracht hat.

Continue reading →

Posted by Bread in Allgemein
Täglichbrot beantragt Konsultativabstimmung an der FGZ-GV

Täglichbrot beantragt Konsultativabstimmung an der FGZ-GV

An der Generalversammlung des Vereins Täglichbrot vom 16. April 2019 hat sich eine überwältigende Mehrheit der Anwesenden dafür ausgesprochen, dass die GV der FGZ zur Unterstützung des Projekts «Täglichbrot am Friesenberg» zu befragen sei.

Das Protokoll der Täglichbrot GV kann hier nachgelesen oder heruntergeladen werden. → Protokoll GV vom 16.4.2019 (PDF).

Sämtliche Materialien, die an der GV auszugsweise erläutert wurden (Businessplan, Finanzplan, Investitionsplan, Resultate Marktumfrage sowie den Absagebrief der FGZ auf das Gesuch um Unterstützung des Projekts) finden sich hier.

Der Vorstand des Vereins Täglichbrot hat beschlossen, der GV der FGZ vom 17. Juni 2019 eine entsprechende Konsultativabstimmung zu beantragen. Sollte die GV der FGZ das Projekt grundsätzlich unterstützen, würde der Verein Täglichbrot mit einem erneuten Antrag an den Vorstand der FGZ gelangen. Unterdessen bemüht sich der Verein Täglichbrot um weitere Unterstützung aus dem Quartier.

Posted by Bread in Allgemein

Unser täglich Brot

Augenmaß und Handgewicht,
ist des Bäckers erste Pflicht.
Doch wär das Brot noch wie’s mal war,
dann wäre alles wunderbar.
Doch leider wird nur weiß gebacken,
da ham’ die Zähne nichts zu knacken.
Die Brötchen sind doch nur noch Pappe,
von Teiglingen vor- und aufgebacke’.
Das Brot aus Industriemehl Mischungen,
find ich auch nicht individuell gelungen.
Landauf – Landab der gleiche Mischungsbrei,
den Groß-Filialen-Bäckern ist es einerlei.
Denken nicht an den Wohlgeschmack allein,
sondern billig, billig, muss alles sein.

Horst Reiner Menzel (*1938), Aphoristiker

 

Posted by Bread in Allgemein
FGZ-Vorstand versagt uns die Unterstützung

FGZ-Vorstand versagt uns die Unterstützung

Der Vorstand der FGZ unterstützt unsere Idee eines als Gemeinschaftsprojekt von QuartierbewohnerInnen organisierten Bäckereiladens nicht.

An seiner Sitzung vom 25. März 2019 hat der FGZ-Vorstand nach zweimaliger Verschiebung und zu unserer Überraschung entschieden, unser Gesuch um Unterstützung abzulehnen. Kurz zusammengefasst, glaubt der Vorstand nicht, dass der geplante Bäckerei­laden je rentabel würde. Und die Kosten, um es zu versuchen, sind ihm zu hoch. Auch eine belebende Wirkung auf das Quartier­zentrum wird als «eher bescheiden» eingeschätzt. Und obwohl ein Bäckerladen im Quartier­zentrum von Anfang an geplant war, wird in der Begründung der Ablehnung darauf verwiesen, dass Brot ja bereits im Coop und im Kiöskli erhältlich sei.

Continue reading →

Posted by Bread in Allgemein
Load more